Bausysteme

Kaoshing, Taiwan

  • Ort: Kaoshing, Taiwan
  • Architekt: C.Y. Lee & Partners, Taiwan
  • Fertigstellung: 1999
  • Bauherr: Shenger Corporation, Taiwan
  • Leistungen: Seilnetzfassade mit punktgehaltener Verglasung
  • Eindeckung /Verkleidung: 820 m² ESG
  • Tragkonstruktion: ca. 15 t einlagiges Seilnetz

1 chung taiDer Chung Tai Chan Tempel in Taiwan ist ein neues spirituelles Zentrum, gekrönt mit einer großen Pagode.

Im Kontrast zu dem monumentalen Entwurf des Gebäudes stehen zwei äußerst filigrane Seilfassaden auf dessen Vorder- und Rückseite, die einen nahezu ungehinderten Blick auf den im Inneren sitzenden Buddha erlauben.

Jede Fassade hat eine Fläche von ca. 410 m² und besteht aus punktgehaltenen Rechteckscheiben aus ESG mit einer Kantenlänge von 1,50 m.

Mit Rücksicht auf die örtlich vorhandenen hohen Windlasten, sind die Tragseile der einlagigen Seilnetzstruktur jeweils für 200 kN ausgelegt.

 

2 chung tai