Bausysteme

  • Ort: Starnberg, Deutschland
  • Architekt: Rainer A. Köhler, München-Gauting
  • Fertigstellung: 2000
  • Bauherr: Salett Grundstücksverwaltung GmbH & Co.
  • Leistungen: Tragkonstruktion und Verglasung
  • Eindeckung /Verkleidung: 490 m² punktgehaltene Isolierverglasung
  • Tragkonstruktion: Seiltragwerk mit vertikalen, federnd gelagerten Seilbindern

1 sparkasse 2 sparkasse

Die Eingangshalle der Sparkasse besteht aus einer seilverspannten Glasfassade mit punktgehaltener Verglasung und oben angeordneten Federelementen. 

Die dazu quer verlaufenden Stahlfachwerkträger bilden die Unterkonstruktion für das Glasdach mit linienförmig gelagerter Verglasung und seilunterspannten Stahlträgern. Aufgeständerte Glaslammellen sorgen für die erforderliche Beschattung des Daches.